Der Corona Wahnsinn

Der Corona Wahnsinn!

Niemals hätte ich gedacht, dass wir mal in eine solche Krise kommen! Ein Virus, der so stark ist, dass er uns Lähmt. Er zwingt uns ins Home Office. So gesehen haben wir alle Hausarrest. Das habe ich seit meiner Jugend schon lange nicht mehr gehabt.

Ich arbeite in der Gastronomie und bin seit Februar zu Hause. Wir waren die ersten die frühzeitig schließen mussten. Freizeitaktivitäten mussten Woche für Woche Abgesagt werden. Gerade zu Anfang dachte ich: „Ach lass gut sein, das wird ein kleiner Urlaub. Ich habe so viel zu tun zu Hause, da kommt mir der Urlaub nur recht.“

Er kam mir ja auch zur rechten Zeit. Ich habe eine lange „To Do“ Liste und war froh, dass ich jetzt genügend Zeit hatte diese ab zu bauen. Doch Mittlerweile sind es 5 Wochen oder länger. Ich weiß es nicht mehr. Es ist Ungewiss, wann wir wieder auf machen dürfen. Ist es Mai oder eher Juni. Niemand kann das so genau sagen. Wir sitzen zu Hause und warten ab.

In der zwischen Zeit versuche ich meine persönlichen Angelegenheiten zu Hause zu erledigen. Obwohl wir eine schwierige Zeit haben und uns an Regeln halten müssen, finde ich, gibt es auch einige Negative Sachen.

 Nicht jede Regel findet an klang! Auch ist nicht jede Regel Sinnvoll!

Beim Einkaufen sind mir Dinge ins Auge gefallen, da konnte ich nur mit dem Kopf schütteln. Ich finde es absolut OK Regeln zu haben, so lange diese Sinnvoll sind. Doch wenn diese Regeln Sinnbefreit sind, dann bin ich schon angepisst.

Mein Corona Wahnsinn

#1 Einkaufswagen

Die Einkaufswagenregel! Ist mit Abstand die schrecklichste Regel. Warum soll ich als Single einen Einkaufswagen nehmen? Die Antwort war klar. Ich soll den Mindestabstand einhalten. Der Wagen soll angeblich Schutz bieten und den Abstand regeln. Es ist ein totaler Schwachsinn. Aus sehr vielen Gründen.

  1. Wir sollen so wenig Zeit wie möglich im Supermarkt verbringen, aber durch die Einkaufswagenregel sind wir gezwungen mehr Zeit im Supermarkt zu verbringen. Die Gänge im Supermarkt sind sehr schmal. Es ist nicht möglich mit zwei Wagen durch einen Gang zu fahren. Ständig steht man durch die Einkaufswagen im Stau. Ständig steht einer im Weg. Andauernd muss man sagen, „Entschuldigen Sie bitte? Darf ich daher?“ Das nervt!

Aber wer profitiert davon?

  • Der Supermarkt profitiert! Durch die Pflicht einen Einkaufswagen benutzen zu müssen, profitiert der Supermarkt sehr gut. Dadurch, dass wir im Supermarkt im Stau stehen, sehen wir uns Produkte an, die wir unter normalen Umständen nicht kaufen würden. Sämtliche Supermarktgänge sind nach einer Verkaufsstrategie ausgelegt. Die Gänge sollen Waren präsentieren und Verkäufe fördern. Durch die schmalen Gänge wird ein „Roll Stop“ oder „Stop and Go“ erzwungen. Wir werden dazu gezwungen stehen zu bleiben. Es wäre ja auch viel zu einfach, schnell einkaufen zu gehen.
  • Die Preise
  • Die Supermärkte haben gesagt, Sie wollen uns so gut es geht schützen. Also wurde beschlossen keine Sonderangebote mehr an zu bieten. Damit sollte bezweckt werden, größere  Menschenmengen vom Supermarkt fern zu halten.

So weit so gut! Was ist schief gelaufen?

Es mag vielleicht sinnvoll sein, die Sonderangebote aufgrund von Covid 19 auf zu heben, aber zur gleichen Zeit die Preise an zu heben ist unverschämt. Viele Supermärkte haben mal eben die Preise erhöht. Einige Produkte sind gar nicht mehr bezahlbar.

Am Ende muss ich ehrlich sagen, dass ich gerne bereit bin auf Grund unserer Lage die Regeln zu befolgen, aber verarschen lass ich mich nicht. Ich bin durch aus in der Lage die Situation zu beurteilen.

Wenn ich jetzt gerade keinen Großeinkauf machen muss oder ich für eine komplette Familie einkaufen gehen muss, dann sehe ich mich auch nicht gezwungen einen Wagen zu benutzen. Ich als Single kann sagen, dass ich keinen Einkaufswagen benötige. Die Dinge, die ich für das tägliche Leben benötige, passen in eine Hand und den Mindestabstand kann ich auch völlig ohne Wagen auch einhalten. Ich als Single kann ohne Einkaufswagen schneller einkaufen und kann auf direktem Weg den Supermarkt verlassen. Das bedeutet auch, dass ich nur einen kurzen Kontakt habe mit Menschenmengen. Anders ist das, wenn ich einen Einkaufswagen benutzen muss.

Ist Ihnen schon mal aufgefallen, wie oft diese Einkaufswagen sauber gemacht werden?

Ich habe das beobachtet!

Die Sauberkeit bei den Einkaufswagen!

  1. Die Einkaufswagen werden nicht abgezählt! Jeder Wagen darf in den Supermarkt. Es gibt in vielen Supermärkten keine Begrenzung.
  2. Die Wagen werden nicht bei jedem Einkaufen sauber gemacht.
  3. Es gibt keine Einlasskontrollen. Es dürfen so viele Einkaufswagen, wie der Supermarkt hat, rein.
  4. Weder die Kunden noch die Supermärkte machen die Wagen sauber. Keine Desinfektion.
  5. Es gibt auch keine Einheitsregelung! Einige Supermärkte machen den Einkaufswagen zu Pflicht. Aber andere wiederum verzichten auf eine Einkaufswagen Pflicht.
  6. Einige stellen Desinfektionen zur Verfügung und andere scheint es wiederum egal zu sein.
  7. Security in Supermärkten! Bei manchen auch normal. Da heißt es dann: „Du kommst hier nicht rein!“ Ja so kann es auch laufen!

In Moment steht die Welt Kopf. Viele neue und verschiedene Regeln. Es ist der reine Wahnsinn.

Wie läuft es bei euch?

Hinterlasst mir einen Kommentar!

Liebe Grüße

Miss Katherine White

Wer bin ich?

Hey! Mein Name ist Ann-Kathrin und ich blogge unter dem Namen Miss Katherine White
Hey! Mein Name ist Ann-Kathrin und ich blogge unter dem Namen Miss Katherine White

Du findest hier Gedanken, Informationen und Geschichten aus verschiedenen Bereichen meines Lebens. Die Stadien meiner Geschichte, sind vielleicht auch deine?

Buy me a Coffee

Buy me a Coffee

ist eine freiwillige Zahlung. Da Sie meine Artikel großartig finden und mich Unterstützen möchten.

€1,00

Besucht mich in meinen Online Shops! Ich freue mich auf einen Besuch von euch.

Schöne Wohnaccessoires bei Living-me
http://www.living-me.de
Mein Online Shop Living-me. Schöne Wohnaccessoires
Willkommen bei Living-me Mode
https://miss-katherine-white.com/living-me-mode/
Willkommen bei Living-me Mode.

Schließt euch den Abonnenten an und verpasst keinen von meinen Beiträgen mehr!

Schließe dich 399 anderen Abonnenten an

Meine Produktempfehungen für euch!

Hallo! Ich möchte euch gerne meine Lieblingsprodukte bei Amazon Vorstellen. Daher habe ich euch meine Amazon – Liste verlinkt

Werbeanzeigen

Hinweise zu meinen Beitägen!

! Ich habe bezahlte und nicht bezahlte Werbung in meinen Beiträgen. Ich verwende Amazon Affiliate Linke und verweise auf meine anderen Seiten, wie z.B meine Online Shops und Amazon Empfehlungslisten. Außerdem mache ich Werbung mit Word Ads und anderen Anbietern!

P.S Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung. Bitte berücksichtigen Sie das! Danke!

15 comments

  1. Hallo Ann-Kathrin!

    Die Einkaufswagen-Regel macht durchaus Sinn. Denn (zumindest in allen Geschäften in meiner Region) wurde die Anzahl der Einkaufswagen reduziert. Wenn alle Einkaufswagen im Einsatz sind, dürfen keine Personen zusätzlich rein.
    Etwas beschissen: wenn eine dreiköpfige Familie einkaufen geht, muss auch wirklich jeder einen Wagen nehmen. Das macht es etwas beschissen. Aber zumindest behalten sie den Überblick, wie viele Menschen im Laden sind.

    Gruß,
    Chris

  2. DASS SCHLIMME DADURCH IST ABER DASS DIE BELEIDIGUNG ZUNIMMT ZUSÄTZLICH DAZU WERDEN DIE ELTERN HIER GRUNDLOS NIEDERGEMACHT ICH WILL BESCHWERDE EINREICHEN DAGEGEN DES IST NICHT IN ORDNUNG SOWAS HIER

  3. Ich habe wenn ich meine große Tochter mitnehme zum Einkaufen noch nicht ein einziges Mal 2 Wagen nehmen müssen. Hat noch nie jemand was gesagt. Andererseits sind die Leute bei uns auch alle miteinander bekannt und man weiss, dass ist ein Kind . Vlt liegt es daran.

  4. Bei unseren Läden wurden auch die Einkaufswagen reduziert.
    Aber am witzigsten finde ich unseren Netto – der schreibt an seine Regale, dass man 3 Meter Abstand zum Personal halten soll, das die Regale auffüllt???? Häää…Wie soll das denn gehen?

  5. Ich habe immer Desinfektionstücher bei mir und säubere den Wagen erst, bevor ich ihn benutze. Früher hätte man daran keinen Gedanken verschnwendet. LG Romy

  6. Hallo,

    Ich habe Dich für den Awesome Blogger Award nominiert. Bei der Auswahl der Nominell habe ich es mir recht einfach gemacht und diejenigen ausgewählt, die mir erst seit Kurzem folgen.
    Ich hoffe, dass Du Gefallen daran findest, mitzumachen. Würde nicht nur mich mich freuen, Dich und Deinen Blog etwas näherkennenlernen zu dürfen.

    https://teekaysite.com/2020/05/25/awesome-blogger-award/

    Liebe Grüsse
    Thomas

  7. Bei Gelegenheit kannst du mir ja mal erklären, wie das mit der Nominierung so läuft! Wo kann kam die Blogs Nominieren und wer entscheidet über den Award? Woher stammt das ganze? Danke schon jetzt!

  8. Da waren die Fragen im Award ja noch einfach 😉

    Wer den Award ins Leben gerufen hat? Ich weiß es nicht! Die Regeln sind bei jedem Award unterschiedlich. Oft sollen solche Awards helfen, wunderbare Blogs mit wenig Followern zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen. Hier hatte ich keine Regeln und da ich mich auch bei über 400 Followern über jeden neuen (Ver-)Folger sehr freue, habe ich mich dazu entschlossen, meine neuesten Follower zu nominieren.
    Für Dich: auch Du kannst nominieren, wen Du möchtest…
    Manche machen da schon aus Prinzip nicht mit, aber im Gegensatz zu diesen affigen What‘s App Ketten passiert Dir nix, wenn Du darauf keinen Bock hast 😉
    Nix müssen, nur können, wenn man will

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.