Unterschiede der neuen Royalen Generationen

Seit einigen Jahren schauen wir auf die Britischen Royales. Als der Herzog und die Herzogin von Cambridge geheiratet haben, schaute das ganze Land zu. Wir waren begeistert, weil frischer Wind ins Haus kam. Beide machen Ihre Arbeit mehr als Perfekt. Mit Stil, klasse und Niveau präsentieren Sie Ihr Land im Inland und Ausland. Viele der Humanitären Projekte sind Selbstlos und dienen dem Volk.

Es werden Themen angesprochen die jeden Betreffen. Erst im März 2018 gab die Herzogin von Cambridge bei einem Symposium bekannt, eine Gruppe einzuführen die Überprüft, was alles getan werden kann um das Leben von Kinder Positiv zu verändern. Es Bildest die Grundlage der Fundation in den nächsten Jahren.

Zwei meiner Lieblingsprojekte sind: „Children’s Mental Health und Heads Together“.

Bei der „Childrend’s Mental Health“ handelt es um die Mentale Gesundheit bei Kindern. Die Herzogin lenkt die öffentliche Aufmerksamkeit auf das Problem mit denen unsere Kinder heute Konfrontiert werden. Wie zum Beispiel, Armut, Sucht, Missbrauch, Vernachlässigung, Verlust und Krankheit von Familien. Sie weist darauf hin, dass das Frühkindliche Trauma bis ins Erwachsenenalter beeinflusst wird.

Das „Heads Together“ Projekt besteht aus einer Koalition von 8 Partnern. Alle 8 Koalitionen handeln  um das Stigmata der Mentalen Gesundheit. Die landesweiten Kampanien sollen bei der Stigmatisierung, Sensibilisierung und der Bereitstellung von Lebenswichtiger Hilfe für Menschen mit physischer Gesundheit dienen.

In 2016/17 nahmen wir an, das Prinz Harry auch eines Tages mit einer Ehefrau das Volk zum Jubeln bringt. Wir wollten 4 Starke Menschen sehen mit einer Power das die Welt besser macht.

Alles hatte so schön Angefangen. Doch dann kam alles anders. Prinz Harry stand mit dem gesunkenen Standard seiner Freundin im Gesunkenen Garten seiner Mutter und präsentiere dem Volk sein Showgirl. Sie war alles andere als Royales Material. Mit Argusaugen haben wir Sie verfolgt. Niemand aus dem Volk wollte, dass der Prinz von einem Showgirl auf die falsche Bahn gebracht und ausgenutzt wird. Viele dachten, Sie wolle den Prinzen nur Heiraten, weil Sie Soziale Anerkennung, Wohlstand und Internationalen Fame, über den Rücken des Prinzen, verwirklichen wollte.

Es sollte sich schnell rausstellen, dass die Befürchtungen sich bewahrheiten. Meghan Marke nutze jede Gelegenheit sich im Blitzlicht der Royalen Presse zu präsentieren. Ihre Humanitäre Arbeit ist ein Werk Ihrer Selbstdarstellung. Alle was Sie an Humanitärer Arbeit macht, dient ausschließlich dazu Ihre eigene Marke auf zu bauen.

Ihr erstes Projekt war ein Buch. Sie veröffentliche ein Kochbuch mit Ihrem Royalen Namen. Ein Projekt von dem Sie schon lange geträumt hatte. Ein eigenes Buch zu schreiben. Leider schrieb Sie nur das Vorwort und der Rest vom Buch wurde von den Grenfell Tower Frauen geschrieben. Am Ende hatte Sie nur Ihren Namen hergegeben.

Das Zweite Projekt lief auch nicht besser. Sie Designte ein Vouge Cover. An statt Ihre eigenen Ideen zu präsentieren kopierte Sie das Cover von „“The Game Changers-Buch“. Das Cover wurde von Meghan dreist geklaut und ist ziemlich enttäuschend. Es können weder Ihre Ideen noch die Ideen der Autorin Samantha Brett auseinander gehalten werden. Beide Covers zeigen Frauen in Machtvollen Positionen. Meghan Markle zeigt Aktivistinnen und Samantha Brett Erfolgreiche Frauen. Dann hören die differenten der angeblich Unterschiedlichen Covers auch schon auf.

Das aktuelle Projekt zeigt Mrs. Marke als Designerin von Kleidung für ein Humanitäres Projekt. Frauen sollen so auf Ihren Berufseinstieg  perfekt gekleidet werden. Wenn es nicht für ein Humanitäres Projekt wäre, dann könnte man sehr schnell denken, dass Sie versucht Vicktoria Beckham zu Kopieren. Die als Designerin nicht wirklich erfolgreich ist.

Die Unterschiede der Herzogin von Cambridge und Mrs. Markle sind extrem Unterschiedlich.

Während die Herzogin von Cambridge sehr Bodenständig ist und einen guten Draht zum Volk hat, ist Meghan Marke eher Karriere Orientiert, Zielstrebig und Kalkuliert.

Die eine ist Verantwortungsbewusst Ihrem Volk gegenüber und handelt Selbstlos, während die andere Verantwortungslos ist und Selbstverliebt handelt.

Man kann die Gegensätze die dieses Haus jetzt im 21. Jahrhundert prägen kaum in Worte fassen.  Es ist schockierend fest zu stellen, dass diese Familie, so unterschiedlich Sie auch sind, das Land Großbritannien Repräsentieren.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann Abonnieren Sie doch meine Seite

Mit sonnigen Grüßen

Miss Katherine White

Ein Kommentar

  1. Über die Royals liest man ja wenig auf deutschen Blogs, jedenfalls sind mir Berichte über das englische Königshaus bisher selten aufgefallen. Ein bisschen kenne ich mich mit der neuen Generation auch aus, sie sind ja oft genug in den Medien. Aber wie verantwortungsbewusst oder verantwortungslos die ein oder andere handelt, mag ich gar nicht beurteilen. Ich weiß nur, dass mir Kate deutlich sympathischer ist.

    Liebe Grüße
    Jana

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.